Zweijähriger stellt Herdplatte an

Ein Rauchmelder verhinderte Schlimmeres, als er am Wochenende in einer Wohnung in Urbar (Rhein-Hunsrück-Kreis) Alarm schlug. Unbemerkt von der Mutter, die sich bei der Hausarbeit in einem anderen Raum befand, schlich sich der zweijährige Sohn in die Küche und stellte eine Herdplatte auf Stufe 1.

Die neben dem Herd stehende Handtasche der Mutter fing durch die sich entwickelnde Hitze langsam an zu schmoren. Der Rauchmelder registrierte den Qualm und löste Alarm aus. Dank des Rauchmelders wurde die Mutter hierauf aufmerksam, schaltete den Herd aus und warf die Tasche eilig durchs Küchenfenster ins Freie.