Archivierter Artikel vom 15.03.2018, 14:21 Uhr
Rhein-Hunsrück

Züge fallen aus wegen Grippe: Busersatz zwischen Emmelshausen und Boppard

Die Grippewelle macht auch vor Bahnbediensteten nicht Halt.

Rhenus Veniro leidet unter der Grippewelle. Die Triebwagen machen notgedrungen am Nachmittag Zwangspause im Depot Boppard.
Rhenus Veniro leidet unter der Grippewelle. Die Triebwagen machen notgedrungen am Nachmittag Zwangspause im Depot Boppard.
Foto: Thomas Torkler

In dieser Woche schaffte es die Hunsrückbahn zwar noch, den Schülerverkehr sicherzustellen, aber Donnerstag und Freitag stehen die Züge von 14.47 Uhr bis Betriebsschluss still.

Der Betreiber Rhenus Veniro bietet Busersatzverkehr zwischen Emmelshausen und Boppard an und informiert auf seiner Homepage die Reisenden darüber, mehr Fahrtzeit einzuplanen.

Die Busse halten in Boppard, Buchholz und Emmelshausen am Busbahnhof am Bahnhofsvorplatz. In Ehr halten die Busse in der Ortsmitte an der B 327. Am Wochenende soll sich die Situation nach Informationen unserer Zeitung entspannen. Rhenus Veniro bietet für aktuelle Infos eine Hotline bzw. die Internetseite an.

Auskünfte: 0651/970.672.101, www.hunsrueckbahn.de