Archivierter Artikel vom 24.07.2011, 14:55 Uhr
Plus
Hunsrück

Zu tief ins Glas geschaut

Die Polizei hat am Wochenende mehrere Alkoholsünder auf dem Hunsrück geschnappt: In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel einer Polizeistreife in Rheinböllen ein Autofahrer auf, der beim Abbiegen in die Poststraße über eine Verkehrsinsel fuhr und anschließend auf der Gegenfahrbahn weiterfuhr. Anhaltesignale der Beamten wurden vom Pkw-Fahrer zunächst mißachtet. Anschließend hielt der Fahrer dann doch in einer Parkbucht an, stieß aber dort gegen einen Baum. Bei der Kontrolle wurde festgestellt das der Fahrer stark unter Alkoholeinfluß stand. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.