Archivierter Artikel vom 22.02.2015, 19:02 Uhr
Boppard

Zu hohe Geschwindigkeit: Fahranfänger fährt sein Auto zu Schrott

An diesem Unfall wird der Fahranfänger noch zu knabbern haben: Der 18-Jährige, der erst seit weinigen Wochen ohne Begleitung Auto fährt, hat im Bopparder Industriegebiet Hellerwald am Samstag gegen 15 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Auf regennasser Fahrbahn geriet ein Fahranfänger ins Schleuder.
Auf regennasser Fahrbahn geriet ein Fahranfänger ins Schleuder.
Foto: Polizei

Beim Abbiegen nach rechts in die Hellerwaldstraße kam sein Auto aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und zerstörte dabei einen Zaun mitsamt Einfahrtstor sowie eine Werbetafel. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Schaden bei der Firma beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Die Polizei leitete ein Bußgeldverfahren ein. Zudem muss der junge Mann mit eine Verlängerung der Probezeit rechnen. Auch dürfte er zur Nachschulung verdonnert werden.