Simmern

Zeit für Sterbende und Trauernde: Hospizarbeit ist „Lebensbegleitung“

Sie begleiten Menschen und schenken ihnen Zeit – die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter der Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern. Ein Geschenk, das in einer hektischen Gesellschaft nicht selbstverständlich ist. Die Beschenkten schätzen es deshalb besonders, erfahren die Mitarbeiterinnen aus Rückmeldungen der Menschen und ihrer Angehörigen, die sie in einer schwierigen Phase ihres Lebens begleiten.

Philipp Lauer Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net