Damscheid

Zehn neue Hütten in Eigenregie für Markt gebaut – Damscheid genießt Adventsstimmung

Mit viel Liebe und Mühe hatten die Organisatoren den Weihnachtsmarkt in Damscheid vorbereitet. Und die Mühe hat sich gelohnt, wie sich am Samstag herausstellte. Denn es kamen zahlreiche Gäste von nah und fern.

Lesezeit: 1 Minute
Damscheider Kinder schmückten mit Ortsbürgermeister Peter Kuhn den Weihnachtsbaum. Foto: Gemeinde Damscheid
Damscheider Kinder schmückten mit Ortsbürgermeister Peter Kuhn den Weihnachtsbaum.
Foto: Gemeinde Damscheid

Um 15 Uhr eröffnete Ortsbürgermeister Peter Kuhn mit vielen kleinen Gästen den Markt mit dem Schmücken des bereits mit einer Lichterkette leuchtenden Weihnachtsbaums am Gemeindezentrum.

Zahlreiche Aussteller boten Ihre Waren, Speisen und Getränke an. Dafür standen diesmal zehn neue, in Eigenleistung hergestellte Hütten zur Verfügung.

Unter den Klängen des Musikvereins Melodia Damscheid betrat schließlich auch der Nikolaus das Festgelände und beschenkte die Kinder mit Schokolade. An einem Rätsel, mit dem es das Gesamtalter des Ortsgemeinderates zu erraten galt, nahmen alle Besucher teil.

Dorfmusikant Klaus Fröhlich motivierte mit seiner „Quetsch“ zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen. Alle Besucher genossen die Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt, der bis in die späten Abendstunden dauerte. red

Archivierter Artikel vom 04.12.2022, 17:29 Uhr