Rhein-Hunsrück

Wunschbäume setzen Zeichen für Solidarität

Gemeinsam mit örtlichen Partnern will der Caritasverband auch in diesem Jahr wieder Hoffnung in schweren Lebenslagen schenken mit „Wunschbäumen“, die um Hilfe für Menschen in Not werben sollen. Der Baumschmuck – leuchtend gelbe Sterne – nennt Weihnachtswünsche von Menschen, die es wegen Armut, Alter oder Einsamkeit schwer haben, oder weil sie die Heimat verlassen mussten. Zudem ermuntern Bitt-Sterne zu einer Spende, die Hilfesuchenden später im Jahresverlauf zugute kommt.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net