Archivierter Artikel vom 28.07.2020, 17:32 Uhr
Plus
Hunsrück

Workshops für die Jugend: Partnerschaft mit Finnland trotzt der großen Krise

Ein bisschen Finnland und einen „Ausflug“ in das nordeuropäische Land gab es trotz der Corona-Krise im Hunsrück. Der erste Workshop des deutsch-finnischen Leader-Projektes „Jugend bewegt“ fand trotz der vielen Einschränkungen des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens statt. Jugendliche aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis trafen sich im Freien und mit Abstand und erkundeten die Traumschleife Karrenberg.

Lesezeit: 2 Minuten