Wohnungsbrand am frühen Morgen in Simmern: Bewohner im Krankenhaus

In Simmern kam es am Mittwochmorgen zum Brand in der Herzog-Johann-Straße. Bei dem Wohnungsbrand wurde ein Bewohner nach ersten Angaben wohl leicht verletzt und zur Beobachtung ins nahe Krankenhaus gebracht.

In Simmern kam es am Mittwochmorgen zum Brand in der Herzog-Johann-Straße.

Volker Boch

Der Brand wurde kurz nach 7 Uhr gemeldet. Unter anderem kam die Drehleiter zum Einsatz.

Volker Boch

Bei dem Wohnungsbrand wurde ein Bewohner nach ersten Angaben wohl leicht verletzt und zur Beobachtung ins nahe Krankenhaus gebracht.

Volker Boch

Im Einsatz waren die Feuerwehren Simmern und Kümbdchen-Keidelheim mit zahlreichen Einsatzkräften,

Volker Boch

Der Brand wurde kurz nach 7 Uhr gemeldet. Im Einsatz waren die Feuerwehren Simmern und Kümbdchen-Keidelheim mit zahlreichen Einsatzkräften, zudem Polizei und Notarzt-Team des DRK. Unter anderem kam die Drehleiter zum Einsatz.

Den Brand, der offensichtlich in der Wohnung des Bewohners im Dachgeschoss ausgebrochen war, hatten die Einsatzkräfte umgehend unter Kontrolle. Nähere Angaben zur Schadenshöhe und zur Ursache des Brandes konnten nicht gemacht werden.

Die Brandermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Simmern übernommen.