Archivierter Artikel vom 16.01.2018, 20:00 Uhr
Plus
Emmelshausen

„Wohnen mittendrin“: Emmelshausen legt sich edle neue Mitte zu

Die neue Mitte im Dreieck zwischen Bahnhof, Marktplatz und der ehemaligen Hunsrückhöhenstraße (K 96) nimmt immer mehr Gestalt an. Unter dem Motto „Wohnen mittendrin“ sind Mehrfamilienhäuser im gehobenen Preissegment entstanden, zudem zusätzliche Gewerbeflächen, die dem Dienstleistungszentrum im Vorderhunsrück zu einer noch höheren Attraktivität verhelfen. 3,2 Hektar zuvor ungenutztes Areal im maroden Bahnhofsviertel sind jetzt fast komplett veredelt worden. Über die wenigen ungeklärten „Baustellen“, die es noch gibt, will die Stadt Emmelshausen noch in diesem Jahr Klarheit erlangen.

Von Wolfgang Wendling Lesezeit: 3 Minuten