Plus
Simmern

Wenn Napoleon, Rosskastanie und Katze aufeinandertreffen: 30 verschiedene Baumarten am Simmersee gepflanzt

Von Werner Dupuis
Im Rahmen der Aktion „Junge Riesen“ entsteht am Simmersee ein sogenanntes Arboretum mit der Anpflanzung von 30 verschiedenen Bäumen, deren Setzlinge alle von markanten Bäumen aus dem Kreisgebiet stammen.
Im Rahmen der Aktion „Junge Riesen“ entsteht am Simmersee ein sogenanntes Arboretum mit der Anpflanzung von 30 verschiedenen Bäumen, deren Setzlinge alle von markanten Bäumen aus dem Kreisgebiet stammen. Foto: Werner Dupuis
Lesezeit: 3 Minuten

Im Rahmen der Aktion „Junge Riesen“ entsteht am Simmersee ein sogenanntes Arboretum mit der Anpflanzung von 30 verschiedenen Bäumen, deren Setzlinge alle von markanten Bäumen aus dem Rhein-Hunsrücker Kreisgebiet stammen.

Das Entsetzen bei Freunden und Bewahrern der Natur war groß, als bei der Erschließung des Neubaugebietes am Simmersee im Herbst 2018 ein Bagger einen uralten Wildapfelbaum, der als Naturdenkmal ausgewiesen war, so massakrierte, dass nur noch der beschädigte Stamm und einige wenige Äste übrig blieben. Zum Glück gibt es die ...