Hungenroth

Weiter Debatte um die Busse: Anlieger aus Hungenroth fordern Wendeplatz

Ein öffentlicher Nahverkehr, der selbst die entlegenen Orte im Rhein-Hunsrück-Kreis im Zwei-Stunden-Takt anfährt, das klingt zunächst einmal sehr positiv. Im Rhein-Hunsrück-Kreis hat aber der neue Busverkehr seit dem Start mit großen Problemen zu kämpfen. Vor allem bei der Schülerbeförderung. Aber auch beim normalen Linienverkehr läuft nicht alles rund. In Hungenroth haben sich jetzt 16 Anlieger des „Südhangs“ zu einer Anliegerinitiative zusammengeschlossen und fordern einen Buswendeplatz.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net