Archivierter Artikel vom 23.08.2017, 18:02 Uhr
Plus
Boppard

Weinfest Boppard: Winzer werden finanziell entlastet

Die Winzer zahlen weniger Standgeld für ihre Weinlauben beim Bopparder Weinfest. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt am Montagnachmittag einstimmig beschlossen. Statt 36 Euro pro Quadratmeter, wie zwölf Jahre lang das Standgeld für den Weinausschank festgelegt war, brauchen die Winzer künftig nur noch 30 Euro pro Quadratmeter zahlen.

Wolfgang Wendling Lesezeit: 1 Minuten