Plus
Hunsrück-Mittelrhein

Wegen Statikproblemen: Arbeiten an Kläranlage Oberes Baybachtal ruhen

Still ruht das Baybachtal: Ende der zweiten Dezemberwoche wurde die Großbaustelle im Oberen Baybachtal vorerst geräumt. Bis die Arbeiten an der Kläranlage weitergehen können, muss zunächst die Statik zweier Klärbecken geprüft werden.
i
Still ruht das Baybachtal: Ende der zweiten Dezemberwoche wurde die Großbaustelle im Oberen Baybachtal vorerst geräumt. Bis die Arbeiten an der Kläranlage weitergehen können, muss zunächst die Statik zweier Klärbecken geprüft werden. Foto: Philipp Lauer
Lesezeit: 2 Minuten

Die Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein lässt aktuell von einem bislang nicht an der Baustelle beteiligten Sachverständigen die Statik der beiden Klärbecken für die Erneuerung der Kläranlage Oberes Baybachtal prüfen. Das bestätigte VG-Bürgermeister Peter Unkel auf Anfrage unserer Zeitung.

Bis Ende des Jahres sollen Ergebnisse vorliegen, dann müsse man sehen, welche Konsequenzen sich für das weitere Vorgehen ergeben, sagt Unkel. Vor dem Frühjahr werden die Bauarbeiten allein schon witterungsbedingt also nicht weitergehen können. Als schon ein Großteil der Betonage am ersten Klärbecken abgeschlossen war, sei dem Statiker bei einem Termin ...