Archivierter Artikel vom 20.07.2020, 12:31 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Wasserwirtschaftliche Maßnahmen: 1,2 Millionen Euro flossen in den Rhein-Hunsrück-Kreis

Im vergangenen Jahr 2019 sind im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Fördermittel in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Rhein-Hunsrück-Kreis durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ausgezahlt worden. Gefördert wurden unter anderem die Sanierung von Trinkwasserbehältern, der Bau des Regenrückhaltebeckens „Sauerbornsbächelchen“ sowie die Renaturierung des Simmerbaches in der Ortslage Gemünden.

Lesezeit: 2 Minuten