Archivierter Artikel vom 30.11.2016, 20:09 Uhr
Plus

Warum eigentlich eine kommunale Brücke?

Immer wieder kritisiert Rhein-Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr, dass die Mittelrheinbrücke die einzige kommunale Brücke werden soll, die den Rhein quert. Aus seiner Sicht ergibt dies keinen Sinn, da sie zwischen St. Goar und St. Goarshausen zwei Bundesstraßen verbinden würde. Damit wäre das Projekt doch viel eher als Bundes- oder Landesprojekt zu betrachten.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 48 weitere Artikel zum Thema