Archivierter Artikel vom 29.10.2015, 13:55 Uhr
Mittelrhein

Wahl in Boppard: Wer wird die neue Königin am Mittelrhein?

Es wird spannend am Mittelrhein: Die amtierende Gebietsweinkönigin Dhana Kröber (Boppard) übergibt nach zweijähriger Amtszeit ihre Krone. Auch die beiden Prinzessinnen Annika Spitzer (Nastätten) und Marion Schmitz (Dattenberg) scheiden nach zweijähriger Amtszeit aus.

Dhana Kröber (links) gibt ihre Krone als Weinkönigin ab. Um ihre Nachfolge bewerben sich (von links) Christina Schlenkert, Sarah Hulten und Sophia Rhein.
Dhana Kröber (links) gibt ihre Krone als Weinkönigin ab. Um ihre Nachfolge bewerben sich (von links) Christina Schlenkert, Sarah Hulten und Sophia Rhein.
Foto: Suzanne Breitbach

Ab 19 Uhr findet am Freitag in der Bopparder Stadthalle am Marktplatz die Wahl der neuen Weinkönigin des Anbaugebietes Mittelrhein statt. Drei Bewerberinnen stehen zur Wahl.

Sie stellen sich der Fachbefragung der Jury am Nachmittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit und werden in der Abendveranstaltung ihr Wissen rund um den Wein unter Beweis stellen. Charme, Spontanität und Witz sollten dabei nicht zu kurz kommen.

Für die Nachfolge von Dhana Kröber bewerben sich Christina Schlenkert, 19-jährige Schülerin aus Trechtingshausen, Sophia Rhein, 21-jährige Fremdsprachen-Studentin aus Bensheim an der Hessischen Bergstraße, und Sarah Hulten, die in Koblenz geboren ist und in Düsseldorf Medien- und Kulturwissenschaft studiert. sub