Rhein-Hunsrück

VRM zum Bus-Chaos im Hunsrück: „Start ist im Wesentlichen gut verlaufen“

Das neue ÖPNV-System im Kreis ist zum 1. August an den Start gegangen und steht kurz nach Beginn des neuen Schuljahres insbesondere aufgrund zweier Insolvenzverfahren vor dem Kollaps. Im Auftrag des Rhein-Hunsrück-Kreises hatte der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) die Ausschreibung der Linienbündel vorbereitet und das Konzept des Systems erarbeitet. Nach dem Start bewertet der VRM den Auftakt „im Wesentlichen“ als gut.

Volker Boch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net