VRM erläutert: Vergabe des kollabierten Linienbündels erfolgte an den günstigsten Anbieter

Eine Kernfrage der aktuellen Diskussion in der Bürgerschaft lautet, wie es dazu kommen konnte, dass das inzwischen kollabierte Linienbündel Hunsrückhöhenstraße Süd an die Bietergemeinschaft aus der VBN Nagoldtal/Dein Bus vergeben werden konnte. Denn beide Unternehmen sind inzwischen in Insolvenzverfahren, die Rexer-Gruppe als Mutter der VBN Nagoldtal beantragte am 9. Juli Insolvenz, die DeinBus GmbH am 12. August. Dazu haben wir den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM), der die Ausschreibung und das Vergabeverfahren für den Rhein-Hunsrück-Kreis betreute, befragt:

Die Fragen stellte Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net