Archivierter Artikel vom 16.08.2010, 11:03 Uhr
Rhein-Hunsrück

„Vor-Tour der Hoffnung“ erradelt neuen Spendenrekord

Bei der „Vor-Tour der Hoffnung“ ist eine neue Rekord-Spendensumme von rund 170.000 Euro zusammen gekommen.

Die "Vor-Tour der Hoffnung" führte auch durch St. Goar.
Die „Vor-Tour der Hoffnung“ führte auch durch St. Goar.

Rhein-Hunsrück – Bei der „Vor-Tour der Hoffnung“ ist eine neue Rekord-Spendensumme von rund 170.000 Euro zusammen gekommen.

Im Vorjahr sammelten die grünen Hoffnungsradler noch gut 140.000 Euro. Die diesjährige Benefiz-Radtour startete in Gödenroth. Das gesammelte Geld kommt krebs- und leukämiekranken Kindern zugute.

Mehr über die „Vor-Tour der Hoffnung“ lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Rhein-Hunsrück-Zeitung