Simmern

Vor Gericht: Hat Hahn-Betriebsrat Wahlunterlagen manipuliert?

Vor dem Simmerner Amtsgericht müssen sich jetzt der Betriebsratsvorsitzende und sein Stellvertreter der Flughafen Hahn GmbH verantworten. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wirft ihnen Urkundenfälschung und einen Verstoß gegen das Betriebsverfassungsgesetz vor.

Markus Lorenz Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net