Plus
Simmern

VG-Rat stärkt Hunsrück-Klinik symbolisch den Rücken: Debatte um Antrag der CDU zu Geburtsstation

Von Volker Boch
Die Hunsrück Klinik und deren Geburtsstation gelten als unverzichtbar – dies untermauerte die Debatte im Verbandsgemeinderat.  Foto: Archiv Werner Dupuis
Die Hunsrück Klinik und deren Geburtsstation gelten als unverzichtbar – dies untermauerte die Debatte im Verbandsgemeinderat. Foto: Archiv Werner Dupuis
Lesezeit: 4 Minuten

Die erste Präsenzsitzung nach einer langen Onlinephase war für den Rat der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen durchaus intensiv. Fast drei Stunden lang wurde in der Simmerner Hunsrückhalle diskutiert, sehr intensiv auch um 3000 Euro, die am Ende aber in der Kasse der Verbandsgemeinde blieben.

Bis der 16. Tagesordnungspunkt kommen sollte, hatten sich die Fraktionen durchaus warm geredet, vor allem CDU und SPD. Nach der Debatte ums Freizeitbad (wir berichteten) folgte eine weitere: Wie es auch am Montag im Kreistag der Fall sein wird, befasste sich der Verbandsgemeinderat mit der Hunsrück Klinik und deren Geburtsstation. ...