Mainz

VG Simmern-Rheinböllen: Fusion ist unter Dach und Fach

Die Fusion der Verbandsgemeinden Simmern und Rheinböllen ist nun beschlossene Sache. Der Landtag verabschiedete am Mittwoch in Mainz einstimmig die dafür notwendigen Gesetze.

Ab 1. Januar 2020 geht die neue Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen an den Start und erhält die über mehrere Jahre verteilte sogenannte Entschuldungshilfe in Höhe von 2 Millionen Euro.

Als Termin für die Wahl des neuen Verbandsgemeinderates sowie des Bürgermeisters haben sich beide VG-Räte für den 26. Mai 2019 ausgesprochen – zeitgleich mit den Kommunal- und Europawahlen. Zur Wahl des Bürgermeisters stehen bisher Michael Boos (SPD) und Thomas Klemm (CDU).