Archivierter Artikel vom 19.02.2020, 11:07 Uhr
Rhein-Hunsrück

Versuchter sexueller Missbrauch: Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen katholischen Pfarrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis ein

Die Mainzer Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren gegen einen katholischen Pfarrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis wegen versuchten sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen eingestellt. Es kommt damit nicht zu einer Anklage. Dem Geistlichen wurde zur Last gelegt, einem 14-Jährigen im September am Mainzer Hauptbahnhof Geld für sexuelle Handlungen angeboten zu haben.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net