Plus
Hunsrück-Mittelrhein

Verkehrskonzept vorgestellt: „Abseits der großen Radwege ist viel zu tun“

Das Planungsbüro Stadt-Land-Plus erarbeitet aktuell das Radverkehrskonzept für die Verbandsgemeinde (VG) Hunsrück-Mittelrhein (wir berichteten). Axel Brechenser stellte dem VG-Rat kürzlich den aktuellen Stand und den Ablauf vor. „Abseits der großen Radwege ist noch viel zu tun“, sagt der Stadtplaner. Dabei betrachtet das Konzept der VG die Wege abseits der klassifizierten Straßen, diese werden im Konzept des Kreises berücksichtigt, an dem Stadt-Land-Plus parallel arbeitet.

Von Philipp Lauer Lesezeit: 3 Minuten