Archivierter Artikel vom 15.07.2012, 15:14 Uhr
Mittelrhein

Unfälle und Erdrutsch

Bahnverkehr war kurz unterbrochen

Viel zu tun hatten die Beamten der Polizeiinspektion Boppard am Wochenende. So mussten sie zu einem Unfall zwischen Karbach und Rheinbay ausrücken. Dort kam ein Auto, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, von der Fahrbahn ab und stürzte eine vier Meter tiefe Böschung hinab. Der 19-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Auf der Bergabfahrt zweier Radfahrer zwischen Utzenhain und St. Goar verriss der vordere der beiden den Lenker und stürzte. Der hintere konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr das Vorderrad des Gestürzten und fiel ebenfalls. Leicht verletzt mussten beide ins Krankenhaus gebracht werden. Tragischerweise handelte es sich um Vater und Sohn.
Am Samstagmorgen löste sich Geröll aus einem Weinberg im Bopparder Hamm und beschädigte eine Schutzmauer an der Bahnlinie. Nach einer Überprüfung konnte der Bahnverkehr schnell wieder frei gegeben werden.