Archivierter Artikel vom 03.10.2011, 15:02 Uhr
Plus
Boppard

Unbekannte lösen Haltetaue zweier Passagierschiffe – Matrose verhindert Unglück auf dem Rhein

Im letzten Moment konnte ein Unglück auf dem Rhein verhindert werden: Ein aufmerksamer Matrose ertappte zwei Männer, als sie die Haltetaue zweier Fahrgastschiffe an den Bopparder Rheinanlagen lösten – eines der Passagierschiffe hielt daraufhin nur noch an einem Seil und drohte sich zu verselbstständigen. Das Ganze passierte am Sonntag, 25. September, um 6 Uhr in der Früh, wie die Wasserschutzpolizei St. Goar am Wochenende mitteilte.

Lesezeit: 1 Minuten