Archivierter Artikel vom 07.12.2014, 21:16 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Ultranet-Stromleitung: Region wird wohl nicht belastet

Die Trasse der sogenannten Ultranet-Stromleitung Osterrath-Phillipsburg zur Leitung größerer Strommengen von Norden nach Süden soll voraussichtlich nicht durch das Gebiet des Rhein-Hunsrück-Kreises führen. Diese Informationen erhielten der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Wolfgang Wagner (Kirchberg) und der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Jan Hartel (Oberwesel) vom zuständigen Übertragungsnetzbetreiber Amprion.

Lesezeit: 2 Minuten