Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 17:58 Uhr
Plus
Simmern

Tuberkulose-Fall in Simmerner Kita – Sämtliche anschließenden Tests mit negativem Befund

Im städtischen Kindergarten Kunterbunt in Simmern hat es einen Tuberkulosefall gegeben. Bei einer Erzieherin, die von März bis Dezember 2020 dort gearbeitet hat, ist die Infektion im Dezember festgestellt worden. Am 5. Februar wurden die Eltern der Kinder für den 11. Februar zu einer Testung eingeladen. Daraufhin meldete sich eine besorgte Mutter bei unserer Zeitung und wollte wissen, warum erst so spät über den Fall informiert worden sei. Sie bemängelt eine unzureichende Informationspolitik. Doch von Anfang an.

Von Monika Pradelok Lesezeit: 4 Minuten