Mörsdorf

Trinkwasser in Mörsdorf: Hochbehälter „Geierlay“ sichert die Versorgung

Ein neuer Hochbehälter, benannt nach der Hängeseilbrücke Geierlay, soll zukünftig die Wasserversorgung in Mörsdorf auf sichere Füße stellen. Die Bauarbeiten gehen allmählich dem Ende entgegen. Das lebensspendende Trinkwasser fließt bereits durch neue Rohre, eine Sanierung wäre unwirtschaftlich gewesen.

Werner Dupuis Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net