Plus
St. Goar

Tourist-Info wechselt im Herbst den Standort – Sparkassen-Geschäftsräume in St. Goar sollen gemeinsam genutzt werden

Von Denise Bergfeld
Aktuell ist die Tourist-Info am nördlichen Ende der Fußgängerzone in der früheren Filiale der Volksbank Rhein-Nahe untergebracht.
Aktuell ist die Tourist-Info am nördlichen Ende der Fußgängerzone in der früheren Filiale der Volksbank Rhein-Nahe untergebracht. Foto: Denise Bergfeld
Lesezeit: 4 Minuten

Die St. Goarer Tourist-Information (TI) zieht um. Ab dem 1. Oktober wird sie auf Initiative der Stadt am anderen Ende der Fußgängerzone untergebracht sein in den Räumen, die aktuell der Sparkasse Rhein-Hunsrück als Geschäftsstelle dienen. Die Sparkasse wird weiter vor Ort in St. Goar präsent bleiben, wie Sparkassen-Vorstand Wolfgang Nass bei einem Treffen vor Ort unterstrich.

Die Gespräche über einen möglichen Umzug der TI vom nördlichen Ende der Fußgängerzone aus dem Volksbankgebäude weiter in Richtung Altstadt laufen schon länger zwischen Stadt, Sparkasse und dem Hauseigentümer und Kastellauner Architekten Bernd König. Denn aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung und des demografischen Wandels wird die zurzeit von der Sparkasse genutzte ...