Plus
Buch/Berlin

Tobias Vogt beim Bundespräsidenten geladen: Rhein-Hunsrücker Landtagsabgeordneter spricht mit Steinmeier

Die Attraktivität seiner Gemeinde steigert Tobias Vogt (rechts) mit dem Dorfbüro in einem denkmalgeschützten Fachwerkhaus, das temporär genutzt werden kann, wie beispielsweise von Andreas Christ, der seine Agentur für politische Bildung vom Bucher „Coworking-Space“ aus leiten kann.
Die Attraktivität seiner Gemeinde steigert Tobias Vogt (rechts) mit dem Dorfbüro in einem denkmalgeschützten Fachwerkhaus, das temporär genutzt werden kann, wie beispielsweise von Andreas Christ, der seine Agentur für politische Bildung vom Bucher „Coworking-Space“ aus leiten kann. Foto: Archiv Werner Dupuis
Lesezeit: 2 Minuten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird – wie nach seiner Wahl durch die Bundesversammlung angekündigt – in seiner zweiten Amtszeit verstärkt den direkten Austausch mit Menschen überall im Land suchen. Bei der Auftaksveranstaltung ist in Tobias Vogt auch ein Vertreter des Rhein-Hunsrück-Kreises dabei.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird – wie nach seiner Wahl durch die Bundesversammlung angekündigt – in seiner zweiten Amtszeit verstärkt den direkten Austausch mit Menschen überall im Land suchen. Dazu reist er in die Regionen unter dem Motto „Ortszeit Deutschland“. Zur Auftaktveranstaltung hat Steinmeier am Freitag für 10 Uhr in seinen ...