Archivierter Artikel vom 26.04.2019, 17:15 Uhr
Plus
Hunsrück

Streit in der Künstlerszene: Im Kreis der „Hauderer“ gibt es einen tiefen Riss

In der Hunsrücker Kulturszene sorgt ein Zerwürfnis seit Monaten für Diskussionen, das nun breitere Öffentlichkeit erfährt. Kurz bevor es im Mai zu einem Besuch der Partnerdelegation aus Migennes in der Stadt Simmern anlässlich des 50-jährigen Bestehens dieser Freundschaft kommen wird, hat ein Brief erhebliche Aufregung gebracht. Das Schriftstück, das an eine Künstlergruppe in der französischen Partnerstadt geschickt wurde, reißt eine tiefe Wunde bei den „Hauderern“ auf.

Von Volker Boch Lesezeit: 4 Minuten