Archivierter Artikel vom 12.04.2015, 12:08 Uhr
Rhein-Hunsrück

Strahlend Weißer Sonntag

Ihre erste heilige Kommunion empfingen zahlreiche Mädchen und Jungen aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis am Weißen Sonntag.

Einzug der Kommunionkinder in die Pfarrkirche St.Michael in Kirchberg

Thomas Torkler

Die Kirchen im Rhein-Hunsrück-Kreis waren gestern prall gefüllt.

Thomas Torkler

Die Aufregung des besonderen Tages steht vielen Kindern ins Gesicht geschrieben.

Thomas Torkler

Festlich gekleidet schreiten die Mädchen zum Altar.

Thomas Torkler

Zuerst werden die Kommunionkerzen angezündet.

Thomas Torkler

Prall gefüllt waren die Kirchen unter anderem in Boppard, Bad Salzig, Gondershausen, Emmelshausen, Oberwesel, Rheinböllen, Simmern, Kastellaun, Kirchberg und Sohren, als die Kommunionkinder festlich gekleidet mit ihren Kommunionkerzen in die Gotteshäuser einzogen.

Und nicht nur für die Kinder war es ein besonderer Tag. In der Regel sind Mütter und Väter mindestens so aufgeregt, wie die Hauptpersonen.

In zahlreichen Dörfern im Rhein-Hunsrück-Kreis wurden außerdem Kommunion-Jubiläen gefeiert.

Der Weiße Sonntag wird auch Barmherzigkeitssonntag, Klein-Ostertag oder Kleinostern genannt. Er ist der Sonntag nach Ostern und somit der zweite Sonntag der Osterzeit. Die Bezeichnung hängt wahrscheinlich er mit den weißen Taufgewändern zusammen, die in der frühen Kirche von den in der Osternacht Getauften bis zu diesem Tag getragen wurden. tor