Archivierter Artikel vom 11.07.2021, 18:15 Uhr
Boppard

Steigender Rheinpegel: Fähre Boppard stellt ab Montag Betrieb ein

Die Regenfälle der vergangenen Tage sorgen auch am Mittelrhein für hohe Wasserstände. Aufgrund des steigenden Rheinpegels stellt die Autofähre Boppard-Filsen ab Montagmorgen, 12. Juli, vorläufig den Betrieb ein.

Die Bopparder Autofähre fährt ab Montag nicht mehr wegen Hochwassers.
Die Bopparder Autofähre fährt ab Montag nicht mehr wegen Hochwassers.
Foto: Thomas Torkler

Wann sie wieder übersetzen wird, hängt von der Entwicklung des Wasserstands in den nächsten Tagen ab.