Mittelrhein

Statistik: Zahl der Unfälle ist leicht gesunken – Weniger Personenschäden

Auf den Straßen am Mittelrhein und im Vorderhunsrück sind Abstand, Abbiegen sowie Wenden, das Ein- und Ausfahren und die Geschwindigkeit die häufigsten Unfallursachen. Im Gebiet der Polizeiinspektion Boppard wurden im vergangenen Jahr insgesamt 1340 Verkehrsunfälle aufgenommen. Im Vergleich zum Vorjahr sind dies 70 weniger, was einen Rückgang von 5,22 Prozent bedeutet.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net