Archivierter Artikel vom 22.05.2022, 18:17 Uhr
St. Goar

Städtefreundschaft mit Leben füllen: Musiker aus Kordel spielen beim Hafenfest in St. Goar

Die im Oktober vom Stadtrat beschlossene Städtepartnerschaft zwischen St. Goar und des vom verheerenden Hochwasser betroffenen Eifelorts Kordel an der Kyll füllt sich mit Leben.

Von Denise Bergfeld

Die im Oktober vom Stadtrat beschlossene Städtepartnerschaft zwischen St. Goar und des vom verheerenden Hochwasser betroffenen Eifelorts Kordel an der Kyll füllt sich mit Leben.
Die im Oktober vom Stadtrat beschlossene Städtepartnerschaft zwischen St. Goar und des vom verheerenden Hochwasser betroffenen Eifelorts Kordel an der Kyll füllt sich mit Leben.
Foto: Denise Bergfeld

Eine Abordnung von rund 15 Kordelern war anlässlich des zweiten Hafenfests am Sonntag nach St. Goar gereist. Als um 11 Uhr der St. Goarer Musikverein bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen am Rheinufer aufspielte, schlossen sich einige Musiker des Musikvereins Kordel an und spielten mit.

Auch ein erster Gegenbesuch soll bald stattfinden, so Stadtbürgermeister Falko Hönisch. Samstag, 11. Juni, ist geplant, dass St. Goarer mit einem Bus für ein nächstes Kennenlernen nach Kordel fahren.