Archivierter Artikel vom 11.04.2018, 17:59 Uhr
Plus
Simmern

„Stadtgespräch“ in Simmern: Klaus Töpfer verteidigt die Energiewende

Zu den schillernden Persönlichkeiten in der deutschen Politik gehört Klaus Töpfer. Der CDU-Politiker war neben vielen nationalen und internationalen Ämtern von 1987 bis 1994 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in der Regierung von Helmut Kohl. Im gut gefüllten Saal des Pro-Winzkinos erläuterte er seine Sicht der Dinge unter der Überschrift „Globalisierung und Heimat“.

Von Werner Dupuis Lesezeit: 3 Minuten