Staatsanwaltschaft: Unglückstanker Waldhof hätte nicht fahren dürfen

St. Goarshausen/Koblenz – Neue Wendung im Fall der „Waldhof“: Die Staatsanwaltschaft Koblenz geht davon aus, dass das Güterschiff kenterte, weil es deutlich überladen war. Damit geraten jetzt weitere Personen in den Fokus der Ermittlungen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net