Flughafen Hahn

Staatsanwaltschaft durchsucht am Hahn – Steuerfahnder vor Ort

Der Hiobsbotschaft mit der drohenden Kündigung der Ryanair-Basis folgt die nächste: Die Flughafen-Frankfurt-Hahn GmbH (FFHG) bekam am Donnerstag Besuch von der Staatsanwaltschaft Koblenz und der Steuerfahndung Trier. Auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigte das Oberstaatsanwalt Rolf Wissen am Donnerstagnachmittag.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net