Plus
St. Goar

St. Goar-Oberwesel will Bürger zur Fusion befragen

Wo soll die Reise hingehen im Zuge der Kommunalreform? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Bürgerversammlung in der Rheinfelshalle in St. Goar, zu der Stadtbürgermeister Horst Vogt eingeladen hatte. Dort zeichnete sich am Mittwochabend im Kleinen ab, wie ein Teil der St. Goarer zu möglichen Fusionspartnern stehen könnte. Ein großes Meinungsbild soll noch folgen: Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel, Thomas Bungert, kündigte an diesem Abend an, dass es eine Bürgerbefragung geben wird, sobald feststeht, wohin die Verbandsgemeinde tendiert.

Lesezeit: 3 Minuten
Zu der Versammlung gekommen waren rund 100 Einwohner, von denen einige die Gelegenheit nutzten, den Kommunalpolitikern ihre Meinung zum Thema mitzuteilen. Bungert schilderte zuvor detailliert die Möglichkeiten, die der Verbandsgemeinde im Zuge der Kommunalreform bleiben, mit allen Vor- und Nachteilen, und machte klar: „Wenn eine freiwillige Fusion bis zum 1. ...