Archivierter Artikel vom 25.04.2016, 11:20 Uhr

So arbeitet die Rhein-Hunsrück-Kreis Tafel in Simmern

Die Tafel ist als Verein organisiert und unterhält insgesamt sechs Ausgabestellen am Rhein und im Hunsrück. Die Simmerner Stelle wird geleitet von Christiane Eckel.

Die Ausgabestellenleiterin Christiane Eckel (hinten, Mitte) koordiniert in Simmern zwischen 30 und 40 Helferinnen sowie 20 Fahrer, die sich für die Tafel engagieren. Ludwig Geissbauer (rechts), Vorsitzender der Rhein-Hunsrück-Kreis Tafel, packt auch mit an.
Die Ausgabestellenleiterin Christiane Eckel (hinten, Mitte) koordiniert in Simmern zwischen 30 und 40 Helferinnen sowie 20 Fahrer, die sich für die Tafel engagieren. Ludwig Geissbauer (rechts), Vorsitzender der Rhein-Hunsrück-Kreis Tafel, packt auch mit an.
Foto: Werner Dupuis

Eckel stehen 30 bis 40 ehrenamtlich tätige Frauen bei der Ausgabe zur Seite sowie 20 Männer, die mit Transportern die aussortierten Lebensmittel in den Supermärkten abholen. Es werden aber auch gerne Sachspenden von Privatpersonen angenommen. Wer selbst mithelfen oder etwas spenden möchte, kann sich telefonisch mit Eckel in Verbindung setzen unter Tel. 06764/960360. Die Ausgabe ist freitags von 11 bis 14 Uhr geöffnet. ces