Archivierter Artikel vom 05.11.2011, 17:35 Uhr
Plus
Simmern

Simmern erinnert an die jüdischen NS-Opfer

Zur Erinnerung an die Judenpogromnacht 1938 und an die jüdischen Bürger laden die evangelische, die katholische und die methodistische Gemeinde Simmern am Mittwoch, 9. November, ab 18.30 Uhr zu einer ökumenischen Gedenkfeier „Versöhnen heißt Erinnern!“ am Mahnmal auf dem Schlossplatz ein.

Lesezeit: 1 Minuten