Archivierter Artikel vom 20.02.2018, 15:06 Uhr
Plus
Mittelrhein

Sieben Bürgermeister plädieren für ein „Nein“

Der „Wahlkampf“ zum bevorstehenden Bürgerentscheid am Mittelrhein hat kaum begonnen, schon kracht es. Mit einer gemeinsamen Internetseite und Flugblättern wenden sich die Ortschefs der sechs Rheinhöhengemeinden aus der VG St. Goar-Oberwesel und Stadtbürgermeister Horst Vogt an die Bevölkerung und rufen sie gezielt dazu auf, beim Bürgerentscheid mit „Nein“ zu stimmen. Den Vertretern des Bürgerbegehrens missfallen dabei aber vor allem die Argumente, die von den Ortschefs angeführt werden.

Lesezeit: 3 Minuten