Archivierter Artikel vom 17.08.2020, 17:52 Uhr
Plus
Mittelrhein

Schwerverletzte und ein Toter: Ballon-Unglück auf der Rheinhöhe bei Biebernheim schreckte Region auf – Augenzeugen sahen dramatische Szenen

Ein Heißluftballon ist am Sonntagabend bei St. Goar-Biebernheim abgestürzt. Bei dem Unglück kam der 35-jährige Ballonfahrer aus dem Vorderhunsrück ums Leben. Er erlag seinen schweren Verletzungen noch im Rettungshubschrauber auf dem Weg ins Krankenhaus. Von den sechs Passagieren wurden zwei schwer und vier leicht verletzt. Es handelt sich um drei Paare, von denen zwei aus dem Hunsrück stammen, ein Paar kommt aus der Eifel.

Lesezeit: 6 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema