Archivierter Artikel vom 30.06.2017, 18:07 Uhr
Simmern

Schule ist aus: Oberstudienrätin Bach legt Abgang mit Bulldog hin

Astrid Bach hat ihre letzten Zeugnisse geschrieben. Am letzten Schultag vor den Sommerferien begannen für sie die ganz großen Ferien. Oberstudienrätin Astrid Bach aus Simmern geht nach 35 Jahren in den Vorruhestand.

Auf dem Beifahrersitz eines Deutz, Baujahr 1962, fuhr Astrid Bach in den Ruhestand. Abgeholt vom Herzog-Johann-Gymnasium wurde sie in Frack und Zylinder von ihrem ehemaligen Kollegen Hermann Rössel (Mitte) und ihrem Nachbarn Joachim Bastubke.  Foto: Werner Dupuis
Auf dem Beifahrersitz eines Deutz, Baujahr 1962, fuhr Astrid Bach in den Ruhestand. Abgeholt vom Herzog-Johann-Gymnasium wurde sie in Frack und Zylinder von ihrem ehemaligen Kollegen Hermann Rössel (Mitte) und ihrem Nachbarn Joachim Bastubke.
Foto: Werner Dupuis

Als Vorsitzende des Hunsrückvereins und Stadträtin wird es ihr bestimmt nicht langweilig. Eine offizielle Verabschiedung vom Herzog-Johann-Gymnasium hatte sie abgelehnt, da der „Stil des Hauses nicht mehr meiner ist“. Stilvoll war dagegen ihr letzter Nachhauseweg von der Schule. wd