Plus
Boppard

Schreiben an Bürgermeister verfasst: Dispositionsmittel beschäftigen Bopparder Ortsbeiräte

Nachdem die Kommunalaufsicht der Kreisverwaltung die seit mehr als 20 Jahren in Boppard gängige Praxis, sogenannte Dispositionsmittel für die Ortsbeiräte ohne Zweckbindung im Haushalt zu veranschlagen, für rechtswidrig erklärt hat, hat Bürgermeister Jörg Haseneier auch einen Zahlungsstopp für die Mittel im laufenden Haushaltsjahr verfügt (wir berichteten).

Von Philipp Lauer
Lesezeit: 3 Minuten
In einem Schreiben an den Bürgermeister, das unserer Zeitung vorliegt, übt der ehemalige Amtsgerichtsdirektor Klaus Behrendt als Ratsmitglied stellvertretend für den Ortsbeirat Udenhausen und Ortsvorsteherin Sandra Porz Kritik unter anderem an diesem Zahlungsstopp. Die „rechtlichen Erwägungen“ der Kreisverwaltung und des Bürgermeisters hält Behrendt für zutreffend, sodass künftig ein Verwendungszweck für die ...