Archivierter Artikel vom 17.01.2018, 18:09 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Schnee- und Eisglätte führen zu mehreren Unfällen im Hunsrück

Schnee- und Eisglätte haben am Mittwochvormittag im Rhein-Hunsrück-Kreis streckenweise für ein kleines Verkehrschaos auf den Straßen gesorgt. Im Dienstgebiet der Polizeiinspektionen Simmern und der Wache Hahn kam es aufgrund der Witterung zu 14 Unfällen, bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde. Wie die PI Simmern berichtet, handelte es sich dabei vorwiegend um Auffahrunfälle, oder Autos rutschten in den Graben oder gegen Verkehrsschilder.

Lesezeit: 2 Minuten