Archivierter Artikel vom 16.07.2014, 14:01 Uhr
Simmern

Schmuckstück: Simmern feiert den frisch hergerichteten Schinderhannesturm

Über viele Jahre und Jahrzehnte fristete der Schinderhannesturm ein Schattendasein in der Kreisstadt. Versteckt hinter anderen Gebäuden und nicht sach- und fachgemäß saniert, galt das historische Gemäuer nicht gerade als Vorzeigeobjekt. Dies hat sich in der jüngsten Vergangenheit drastisch geändert: Aus dem Areal vor dem Wahrzeichen Simmerns, aus dem 1799 der berühmte Räuberhauptmann Johannes Bückler spektakulär flüchtete, und dem Turm selbst sind längst echte Schmuckstücke geworden.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net