Plus
VG Emmelshausen

Schinderhannes-Radweg ist teilweise gesperrt

Seit Montag wird auf dem beliebten Schinderhannes-Radweg kräftig gearbeitet. Jitka Nick, Mitarbeiterin des Bauamts der Verbandsgemeinde Emmelshausen, überzeugt sich vom Fortschritt der Sanierung. Zahlreiche Gefahrenstellen durch Wurzeln oder Löcher im Asphalt müssen beseitigt werden. Deshalb ist der Radweg noch bis in den Juli abschnittsweise während der Arbeitszeiten gesperrt. Foto: Denise Bergfeld
i
Seit Montag wird auf dem beliebten Schinderhannes-Radweg kräftig gearbeitet. Jitka Nick, Mitarbeiterin des Bauamts der Verbandsgemeinde Emmelshausen, überzeugt sich vom Fortschritt der Sanierung. Zahlreiche Gefahrenstellen durch Wurzeln oder Löcher im Asphalt müssen beseitigt werden. Deshalb ist der Radweg noch bis in den Juli abschnittsweise während der Arbeitszeiten gesperrt. Foto: Denise Bergfeld
Lesezeit: 2 Minuten

Auf dem Schinderhannes-Radweg sind seit Montag nicht nur Radler und Inlineskater unterwegs, auch der Bagger ist dort im Einsatz. Denn die beliebte Strecke muss auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Emmelshausen auf drei Abschnitten saniert werden. Für dieses Projekt ist es auch erforderlich, den Weg abschnittsweise voll zu sperren, heißt es vonseiten der Verbandsgemeindeverwaltung. Da der Radweg nur 2,50 Meter breit ist, ist es nicht möglich, die Strecke nur halbseitig zu sperren.

Sperrung nur während Arbeitszeiten „Während der Arbeitszeiten ist es sonst zu gefährlich“, erläutert Jitka Nick, Mitarbeiterin des Bauamts der VG Emmelshausen. Die Sicherheit der Bauarbeiter und Wegenutzer habe Priorität. Die betroffenen Abschnitte werden aber nur werktags während der Arbeitszeit gesperrt. Außerhalb der Arbeitszeiten und an Wochenenden und Feiertagen ist der Radweg ...